Derome - Galerieblog

Fotokunst ist der Bildenden Kunst zuzuordnen - Galerie-Blog

Fotokunst ist der „Bildenden Kunst“ zuzuordnen und somit ein künstlerisches Ausdrucksmittel. Der Kreativität des Künstlers sind dabei keine Grenzen gesetzt und deshalb haben die Arbeiten des Fotokünstlers Jürgen Oster oftmals mit der Wahrheit nichts mehr zu tun, sind im digitalen Labor manipuliert oder völlig neu komponiert – die Schaffung einer neuen Realität.

Menschen und ihre Einstellung zur Kunst sind völlig verschieden, die Beurteilung von Kunstwerken obliegt letztendlich jedem selbst. Ein leidenschaftlicher Kunstsammler hat wahrscheinlich andere Beurteilungskriterien als jemand, der sich mit Kunstwerken in seinen Räumen einfach nur wohlfühlen will. Dem versucht der Künstler gerecht zu werden. Die Kunstwerke entstehen je nach Lust und Laune: depressiv, surreal, expressionistisch, impressionistisch oder einfach nur der Schönheit und dem Wohlgefühl geschuldet. Einer Einengung widersetzt sich Oster vehement!

Fotokunst und die Art der Präsentation gehören zusammen – ohne Kompromisse setzt der Künstler auf Museumsqualität. Aktuell sind über 50 völlig unterschiedliche Arbeiten in einem virtuellen Rundgang zu sehen, die aufzeigen, was Fotokunst wirklich ist: Oster-Fotoart!